18. Mai 2017

Nachricht

Station Menschheit

Tanzprojekts der Jugendkirche marie
Tanzprojekts der Jugendkirche marie
Bild: privat

Tanzprojekt 2017 der Jugendkirche marie

Faszinieren, berühren und zum Nachdenken anregen: 16 Tänzer haben innerhalb von drei Monate eine Tanzinszenierung auf die Beine gestellt, die genau das beim Publikum erreichen soll.

Im Anfang war das Wort und bildete das Fundament für eine Idee, die sich schnell Wort für Wort zu einer selbst kreierten, zukunftsweisenden Geschichte entwickelte. Schritt für Schritt wurde die Story aus den Köpfen der Tänzer in Bewegungen umgesetzt, die letztendlich im Tanz endeten. Tanz für Tanz entstand eine eineinhalbstündige Aufführung, untermalt mit Licht-, Ton- und Videoeffekten.
Das Tanzensemble der Jugendkirche marie lädt am Pfingstwochenende, also am Samstag, 3. Juni, und Sonntag, 4. Juni, zu einer Geschichte über Versuchung und Verbrechen ein. Zudem geht es um die Vergangenheit und Zukunft der Menschheit, von der auch das Publikum ein Teil ist. In einem Experiment begeben sich die Tänzer in ein System, das Handeln und Moral jedes einzelnen in den Blick nimmt. Da wird das Publikum auf eine Reise ins Weltall zur Raumstation Menschheit mitgenommen. Dort wird ein Versuch starten, der über das Schicksal der Menschen entscheidet.

Die Frage, ob und wie sich jeder einzelne Tänzer und auch das Publikum in dieser futuristischen Geschichte wiederfinden können, beantwortet ein Ensemblemitglied: „Als ich noch ein Kind war, haben meine Eltern mir gesagt, wo ich langgehen soll und wie ich handeln soll. An ihrer Meinung und Moral habe ich mich orientiert. In der Pubertät wollte ich dann eher meine eigene Meinung durchsetzen. Jetzt nach dem Abitur, würde ich mir manchmal wünschen, dass mir jemand sagt, wo lang ich gehen soll. Mir fehlen häufig die Orientierung und etwas, woran ich mich festhalten kann. Dann bin ich unsicher.“ Und genau darum geht es im Tanzprojekt: Jedem Menschen fehlt im Leben einmal die Orientierung. Im Experiment befinden wir uns auf der Suche nach etwas, woran wir uns halten können. Einen Versuch ist es wert.

Die Premiere des Tanzprojekts der Jugendkirche marie findet am Samstag, 3. Juni, um 20 Uhr statt. Weitere Vorstellungen sind am Pfingstsonntag, 4. Juni, um 15 Uhr sowie um 19 Uhr.  Karten sind in der Jugendkirche marie telefonisch unter 05561 / 7 30 90 oder im Sülbecksweg 31, Einbeck (ehemaliges Pfarrhaus) erhältlich.