13. Juli 2017

Nachricht

Eine nicht nur temporäre Rückkehr

Pastor Dr. Jens Gillner predigt als viertes "Northeimer Kanzelkind" der Sommerkirche

Ein weiteres "Northeimer Kanzelkind" predigt am Sonntag, 16. Juli, um 10 Uhr in der Sixti-Kirche. Zum Bibelwort "Jetzt ist die Zeit der Gnade..." meldet sich Pastor Dr. Jens Gillner zu Wort. Er ist Dozent an der Universität Hamburg und gestaltet den Gottesdienst gemeinsam mit Julian Knötig, dem neuen Pastor aus Hohnstedt. Für die Musik sorgen Stephanie und Matthias Vespermann aus der Gospelkirche.

Was bei der Planung der Sommerkirche noch nicht klar war: Pastor Gillner hat sich in Northeim beworben und wird ab dem 1. Oktober Pastor in der Corvinus-Gemeinde sein. Er war bisher an der Stadtkirche St. Marien in Celle sowie in der Nikodemusgemeinde Handeloh und in der Johannes-gemeinde Tostedt als Pastor tätig. Zurzeit ist er noch Dozent für Biblische Theologie an der Universität Hamburg. Er wurde 1976 in Northeim geboren und war als Jugendlicher in der Jugendarbeit sowie im Kirchenvorstand der Corvinus-Gemeinde aktiv.

Unter dem Motto "Bibelworte, die mich geprägt haben" stehen die Gottesdienste während der Sommer-ferien in der Region Northeim, die gemeinsam in der Sixti-Kirche gefeiert werden. Es predigen "Northeimer Kanzelkinder", die Pastorinnen und Pastoren geworden sind und nun an den Ort der Kindheit zurückkehren. Herzlich eingeladen sind die Gemeinden Corvinus, St. Sixti und Langenholtensen sowie die  Gemeinden Imbshausen-Denkershausen/Lagershausen und Hohnstedt, Vogelbeck und Edesheim.