12. Oktober 2017

Nachricht

Die „Visitenkarte" der Gemeinde

Einladung zu einem Halbtagskurs zur Gestaltung von Gemeindebriefen

Gemeindebriefe sind die medialen Riesen der evangelischen Kirche. Fast alle Gemeindemitglieder erhalten regelmäßig Gemeindebriefe, unter ihnen nicht nur kirchliche Insider, sondern auch „Kirchenferne“. Die Gemeindebriefredaktionen leisten eine wichtige Arbeit für die gesamte evangelische Kirche und werden zunehmend zum Bindeglied zwischen Kirchenmitglied und Kirchengemeinde - oder auch zur Visitenkarte der Gemeinde. Darum lädt der Kirchenkreis Leine-Solling am Samstag, 21. Oktober, von 9 bis 13 Uhr in der Superintendentur zu einer Fortbildung ein.

Dieser regionale Halbtagskurs für Südniedersachsen wertet Gemeindebriefe redaktionell aus:
Was gehört zum journalistischen Standard von Gemeindebriefen? Welche Textformen sind möglich?
Was ist bei der Auswahl der Themen zu beachten? Wie lässt sich die Qualität der Fotos verbessern?

Die Teilnehmenden sollen zwei bis drei Exemplare eines (möglichst aktuellen) Gemeindebriefs mitbringen. Veranstaltungsort ist der Sitzungsraum der Superintendentur Northeim, Entenmarkt 2 in Northeim. Anmeldung bitte unter Tel. 05551/ 9116-37 oder unter Hannelore.Timpner@evlka.de.