Fulminanter Konzertabend

Nachricht 07. März 2018

Benefizkonzert zugunsten des Forums KinderarMUT
 
Das Polizeiorchester Niedersachsen entführte die Besucherinnen und Besucher am Sonntagabend, 4. März, auf eine 400-jährige Reise durch die Musikgeschichte. Das Blasorchester - bekannt für seine außerordentlich gute Qualität - überzeugte mit leisen, andächtigen, rührenden Stücken genauso wie mit der eindrücklichen Kraft und Intensität aller Instrumente. Am Ende gab es Standing Ovations für die etwa 40 Musikerinnen und Musiker.
Mehr als 250 Menschen sind dem Aufruf der Polizeidirektion Uslar, der St. Johanniskirchengemeinde und des Forums KinderarMUT gefolgt und haben einen besonderen musikalischen Abend erlebt. Mit dem Eintritt wird die Arbeit des Forums KinderarMUT unterstützt.
Melanie Schmidt - Sozialarbeiterin im Diakonischen Werk Uslar und eines der bekanntesten Gesichter des Forums KinderarMUT - begrüßte die Anwesenden und warb für den beständigen Kampf gegen Kinderarmut vor Ort. Über 400 Kinder im Raum Uslar und Bodenfelde sind mit ihren Familien von Armut betroffen. Das führt zur Ausgrenzung, wenn aus Geldmangel beispielsweise Klassenfahrten nicht mitgemacht werden können. Die Familien sind zugleich aber auch Experten für ihre Situation. Sie kennen sich aus und wissen, wie man mit wenig Geld über die Runden kommt. Das Forum KinderarMUT arbeitet daher mit den Betroffenen zusammen an Ideen und Lösungen.
Pastorin Albrecht dankte am Ende des Konzerts nicht nur den Musikerinnen und Musikern für einen unvergesslichen Abend, sondern überreichte im Namen des Forums KinderarMUT auch zwei Auszeichnungen für die Unterstützung im Kampf gegen Kinderarmut vor Ort: dem Polizeiorchester Niedersachsen unter der Leitung von Thomas Boger und dem Polizeikommissariat Uslar in Person von Kriminalhauptkommissarin Frau Stülzebach. Außerdem dankte sie den vielen ehrenamtlichen Helferinnen und Helfern, allen voran den Damen des Ortsvereins DRK Uslar und den Landfrauen Uslar.
Der Erlös des Benefizkonzerts beträgt etwa 3.000 Euro. Das Forum KinderarMUT dankt sehr herzlich für diese Unterstützung im Kampf gegen Kinderarmut!