Wunder gibt es immer wieder

Nachricht 12. April 2018

Gottesdienst zwischen Himmel und Erde im hohen Chor der Johanniskirche

„Wunder gibt es immer wieder“ - so hat es vor fast 50 Jahren Katja Ebstein im Grand Prix gesungen und damit viele Menschen angerührt. Wer möchte nicht mal ein Wunder erleben? Wer möchte nicht mal in auswegloser Situation über eine positive Kehrtwende staunen dürfen? Aber ist das realistisch? Ist das nicht etwas nur für Träumer und hoffnungslose Romantiker? Unsere Welt sieht heute anders aus. Und doch: „Wunder gibt es immer wieder“.  Manchmal muss man nur die Augen öffnen und wird manches entdecken, über das man sich wundern kann.

Der Gottesdienst am Sonntag, 15. April, um 18 Uhr in der Johanniskirche Uslar steht unter dem Motto des alten Schlagers und möchte dem Gedanken mit modernen Liedern und Bildern nachgehen.