Gottesdienst in der Northeimer Gospelkirche

07. Juni 2018

Gastchor „The Disharmonists“ aus Berka singt

Northeims Gospelkirche lädt am Sonntag, 10. Juni, zum Gospelgottesdienst in die Apostelkirche, Teichstraße 58 ein. Unter dem Thema: „was wirklich bleibt…“ beginnt der Gottesdienst um 18 Uhr. Der Gastchor in diesem Gottesdienst sind „The Disharmonists“ aus Berka. Unter Leitung von Susann Greunig präsentieren die Sängerinnen aktuelle Popsongs von Gruppen wie Sportfreunde Stiller oder Billy Joel. Mit dem Eingangslied „Ich lass für dich das Licht an“ von Revolverheld erzeugen die Sängerinnen eine Sehnsucht nach etwas Verlässlichem, etwas das mit Sicherheit da ist und mir Halt gibt, auch wenn mein Leben einmal in Schräglage gerät. Oder wie Christina Stürmer es im Titelsong dieses Gottesdienstes ausdrückt: „Und dann schaust du zurück – zurück auf die Schatten und das Glück. Wir haben nicht ewig Zeit – sag mir was wirklich bleibt.“ Diese Sehnsucht nach einem Fundament in unserem Leben kann im Glauben verwurzelt sein. In Jesu Handeln können wir Orientierung für unsere Entscheidungen erhalten. Und auch in schweren Zeiten kann man in Gebet und Gesang Trost und Halt finden. Denn da ist jemand, der für uns das Licht anlässt und der bleibt, wenn alle anderen drohen zu gehen. In diesem Gottesdienst kann man in Gesang und Wort seinen eigenen Lebenssehnsüchten nachspüren und in der Gemeinschaft Antworten darauf im Glauben finden. So wird jeder selbst zu einem Licht, das dann für andere brennt und die Dunkelheit vertreibt. Die Gemeinde ist eingeladen in die bekannte Gospelliturgie mit einzustimmen und im Anschluss an den Gottesdienst beim Gospelbuffet mit den Sängern ins Gespräch zu kommen.
 
Infos unter GOSTEL - GOspel in ApoSTEL, Popularmusik im Kirchenkreis Leine-Solling, bei Matthias Vespermann, Teichstr. 58 in Northeim, Tel. 05551-9099150, Handy 0176/21253851
www.gospel-in-apostel.de, info@gospel-in-apostel.de, Matthias.Vespermann@Leine-Solling.de