Wort zum Sonntag, EM am 09.05.2018

09. Mai 2018

Himmelfahrt

In unserem Kalender heißt der 39te Tag nach Ostersonntag Christi Himmelfahrt. Es ist ein Feiertag und er wird gerne zum Familienausflug in den Frühling genutzt. Dieser Tag gehört zu den christlichen Feiertagen, die am schwierigsten zu verstehen sind. „Der Herr Jesus … wurde aufgehoben gen Himmel und setzte sich zur Rechten Gottes.“ So erklärt die Bibel den Anlass des Feiertages in Mk 16,19.

Die rechte Hand des Chefs sein, das ist auch heute noch eine wichtige Position. Damals war es der Platz des jeweiligen Thronfolgers. Wir feiern also, dass Jesus von Nazareth, der am Kreuz gestorben ist und Ostern auferstand, nun als rechte Hand Gottes fungiert. Mir gefällt diese Vorstellung. Da hat jemand die Macht, zu dem ich volles Vertrauen habe. Er hat sich als unbestechlich erwiesen. Er hat Liebe und Barmherzigkeit gepredigt und auch vorgelebt. Er hat keine Gewalt angewendet. Er hat sich immer auf die Seite der Schwachen und Benachteiligten gestellt. Er hat sogar sein Leben für andere geopfert. Wenn so jemand die Macht übertragen bekommt, dann gefällt mir das. Ich feiere gerne Himmelfahrt. Ich feiere, dass derjenige das Sagen hat, der seine Macht nie missbrauchen wird.

 

Pastor

Lothar Leinbaum

Ev.-Freik. Gemeinde Einbeck

Pastor Lothar Leinbaum