Vogelbeck

Foto: Jan von Lingen

Foto: Yvonne Guschke-Weinert

Foto: Yvonne Guschke-Weinert

Orgel

Foto: Jan von Lingen

Kindergottesdienst

Kindergottesdienst

Pastor-kreuzt

Foto: Jan von Lingen

„i dodici“ aus Göttingen zu Gast

Nachricht 19. April 2018

Lieder von Frühling und Sehnsucht in der Klosterkirche Fredelsloh

Am Freitag, 20. April, um 19.30 Uhr ist wieder das Göttinger Vokalensemble „i dodici“ zu Gast in der Klosterkirche Fredelsloh. Bei den bisherigen Auftritten begeisterten sie die Besucher durch ihren Klang in der wunderbaren Akustik der romanischen Kirche.

Das neue Programm ist der aktuellen Jahreszeit gewidmet: Frühling und Sehnsucht.
Der Frühling ist eine Zeit des Aufbruchs und der Sehnsucht, verbunden mit einer Hinwendung zu der neu erwachenden Natur. Gerade in der Romantik hat dies viele Komponisten zu zahlreichen Vokalwerken inspiriert. In diesem Konzert wird davon ein bunter Strauß zu hören sein, auch Chorstücke von Johannes Brahms und Felix Mendelssohn-Bartholdy, aber auch Vertonungen aus neuerer Zeit. Ergänzt wird das Programm mit Instrumentalstücken, gespielt von einem Göttinger Streich-Ensemble um Eva Veith.

Das Vokalensemble i dodici (italienisch: die Zwölf) aus Göttingen mit der festen Anzahl von zwölf Sängerinnen und Sängern erarbeitet sich regelmäßig anspruchsvolle geistliche und weltliche Werke der unterschiedlichsten Epochen. Im Zentrum der musikalischen Arbeit steht die Homogenität des Chorklangs sowie die Ausarbeitung feiner stilistischer Nuancen und Charakteristika der einzelnen Werke.

Siehe auch: www.klosterkirche-fredelsloh.de