Vogelbeck

Foto: Jan von Lingen

Foto: Yvonne Guschke-Weinert

Foto: Yvonne Guschke-Weinert

Orgel

Foto: Jan von Lingen

Kindergottesdienst

Kindergottesdienst

Pastor-kreuzt

Foto: Jan von Lingen

Gutes Ergebnis für Brot für die Welt

16. August 2018

Evangelisches Hilfswerk legt Jahresbilanz vor

Brot für die Welt hat im vergangenen Jahr insgesamt 98.943,04 Euro Spenden aus dem Kirchenkreis Leine-Solling erhalten - das ist ein gutes Ergebnis. In dieser Summe sind alle Kollekten und Spenden aus dem Kirchenkreis enthalten. Gesammelt wurde im Kirchenkreis Leine-Solling im Jahr 2017 für ein Ausbildungsprojekt für Frauen in Bolivien, dem ärmsten Land der Anden. Von der Projektarbeit profitieren etwa 2000 Frauen und Jugendliche. Sie werden in verschiedenen Handwerksberufen ausgebildet und dadurch finanziell unabhängig. „Wir danken allen, die zu diesem Ergebnis beigetragen haben, sehr herzlich“, so Superintendent Jan von Lingen. Gesammelt wurde in vielen Gottesdiensten, zum Beispiel zu Weihnachten.

„Das aktuelle Projekt heißt: Wasser für alle", ergänzt Superintendentin Stephanie von Lingen: „In diesem Kirchenjahr, das am 1. Advent 2017 begonnen hat, sammeln alle Kirchengemeinden des Kirchenkreises besonders für ein Wasser-Projekt in Vietnam. Viele Menschen im Mekong-Delta haben keinen Zugang zu sauberem Wasser. Sie sind gezwungen, verschmutztes Flusswasser zu trinken. Brot für die Welt stattet arme Familien mit Regenwassertanks aus." Brot für die Welt hilft mit seinen Partnerorganisationen rund um die Welt Menschen beim Bau von Brunnen, Leitungssystemen, Wasserspeichern, Toiletten und klärt über Hygiene auf.

In den Vorjahren kamen ebenfalls zahlreiche Spenden zusammen. So wurden im Jahr 2016 im Kirchenkreis Leine-Solling 104.940,18 Euro für Brot für die Welt gesammelt, im Jahr 2015 waren es 93.678,47 Euro.

„Wir freuen uns sehr, dass Spenderinnen und Spender Brot für die Welt auch 2017 ihr Vertrauen geschenkt haben. Mit ihren Spenden legen sie das Fundament dafür, dass Millionen Menschen in mehr als 90 Ländern Wege aus Armut und Not finden“, sagt Uwe Becker, Beauftragter Brot für die Welt der Evangelisch-lutherischen Landeskirche Hannovers. Bundesweit haben Spenderinnen und Spender die Arbeit von Brot für die Welt im vergangenen Jahr mit mehr als 61,8 Millionen Euro unterstützt. Das ist ein leichtes Plus gegenüber dem Vorjahr, davon entfallen rund 5,0 Millionen Euro auf die Ev.-luth. Landeskirche Hannovers.

Im vergangenen Jahr wurden 680 Projekte neu bewilligt, davon mit 237 die meisten in Afrika. Im Zentrum stehen langfristige Maßnahmen, die Hunger und Mangelernährung überwinden, Bildung und Gesundheit fördern, Zugang zu sauberem Wasser schaffen, die Achtung der Menschenrechte und Demokratie stärken und den Schutz der natürlichen Lebensgrundlagen unterstützen. Brot für die Welt wurde 1959 gegründet. Das Hilfswerk der evangelischen Landes- und Freikirchen fördert heute in mehr als 90 Ländern Projekte zur Überwindung von Hunger, Armut und Ungerechtigkeit.


Die Bankverbindungen für das Brot für die Welt-Projekt des Kirchenkreises Leine-Solling 2017/2018:
Empfänger: Kirchenkreisamt Northeim
Zweck: Brot für die Welt - Wasser für Vietnam

Kreis-Sparkasse Northeim
IBAN: DE25 2625 0001 0000 0238 87, BIC: NOLADE21NOM
Sparkasse Einbeck
IBAN: DE04 2625 1425 0009 1010 07, BIC: NOLADE21EIN
Volksbank Solling
IBAN: DE86 2626 1693 0040 9200 00, BIC: GENODEF1HDG
Evangelische Bank
IBAN: DE57 5206 0410 0000 0062 54, BIC: GENODEF1EK1