Vogelbeck

Foto: Jan von Lingen

Foto: Yvonne Guschke-Weinert

Foto: Yvonne Guschke-Weinert

Orgel

Foto: Jan von Lingen

Kindergottesdienst

Kindergottesdienst

Pastor-kreuzt

Foto: Jan von Lingen

Der Kartenvorverkauf hat begonnen…

18. Oktober 2018
Chor- und Orchesterkonzert der Kantorei St. Sixti Foto: privat

Chor- und Orchesterkonzert der Kantorei St. Sixti am 16. Dezember

Am Sonntag, dem 16. Dezember, um 16 Uhr erklingen in der St. Sixti-Kirche die vertrauten Klänge des Weihnachtsoratoriums von Johann Sebastian Bach. Zur Jahreswende 1734/35 begann Johann Sebastian Bach mit der Aufführung des in sechs Teile gegliederten Weihnachtsoratoriums. Im Grunde ist dieses Werk ein Zyklus aus sechs in sich abgeschlossenen Kantaten, die an den verschiedenen Feiertagen der Weihnachtszeit (1.-3. Weihnachtsfeiertag, Neujahr, Sonntag nach Neujahr und Epiphanias) als Gottesdienst-musiken erklangen; die diesjährige Aufführungsform an einem Abend alle sechs Kantaten zu erleben, betont hingegen den von Bach klar beabsichtigten zyklischen Charakter des Werkes. Das Weihnachtsoratorium zeichnet sich durch Pracht und Anmut der Chöre und Arien sowie der innerlichen Andächtigkeit der Choräle und die Schlichtheit der Evangelienerzählung aus. All diese Qualitäten dürften für die überaus große Popularität des Werkes im heutigen Konzertleben mitverantwortlich sein. Das Konzert wird durch eine 30-minütige Konzertpause unterbrochen. Die beiden Konzertteile haben jeweils eine Länge von etwa 90 Minuten.

Die Mitwirkenden: Joowon Chung, Sopran, Mareike Bielenberg, Alt, Goetz Phillip Körner, Tenor, Daniel Dropulja, Bass, Kantorei an St. Sixti, Barockensemble „la festa musicale“
Kreiskantor Benjamin Dippel, Leitung.

Nummerierte Platzkarten gibt es in Kategorien von 32 bis 15 Euro.
Kinder und Schüler (Schülerausweis) haben freien Eintritt.
Der Vorverkauf läuft in der Buchhandlung Papierus (Breite Straße, Northeim), an der Abendkasse sind alle Karten, soweit noch verfügbar, mit 2 Euro Zuschlag erhältlich.