Vogelbeck

Foto: Jan von Lingen

Foto: Yvonne Guschke-Weinert

Foto: Yvonne Guschke-Weinert

Orgel

Foto: Jan von Lingen

Kindergottesdienst

Kindergottesdienst

Pastor-kreuzt

Foto: Jan von Lingen

Der Reformationstag ist in Niedersachsen erstmals ein Feiertag

18. Oktober 2018

Veranstaltungen des Kirchenkreises zum 31. Oktober

Der niedersächsische Landtag hat es beschlossen: Der 31. Oktober ist ein gesetzlicher Feiertag. Nun ist es an den niedersächsischen Kirchen mit ihren 2000 Ortsgemeinden, diesen Feiertag zu gestalten. Die Kirchengemeinden im Kirchenkreis Leine-Solling laden zu vielen Veranstaltungen ein:
Bodenfelde, Christuskirche, Mittwoch 31.10.2018, 17:00 Uhr: Bodenfelde 501 – die Reformation geht weiter; Andacht – Theaterstück – Musik und Essen. Mit der Theatergruppe Bodenfelde, dem Chor Joy of Music aus Wiensen und dem Frauentreff Bodenfelde.
Bollensen, Dorfgemeinschaftshaus, Mittwoch, 31.10., 15.00 Uhr: Reformations-Café für die Gemeinde.
Dassensen, Region Leinetal-Ahlsburg, Mittwoch, 31.10.2018, 18.00 Uhr, Gottesdienst mit Posaunenchor Holtensen-Hullersen, Kirche Dassensen
Einbeck Münsterkirche, Kirchengemeinde Einbeck, Dienstag 30.10.2018 von 20-23 Uhr Münsternacht in der Münsterkirche für die Konfirmand*innen Einbecks und des Leinetales.
Einbeck, Münsterkirche, Freitag 2.11.2018 um 9 Uhr und um 10 Uhr Reformationstagsgottesdienste mit den Grundschulen, Münsterkirche.
Einbeck, Marktkirche, Mittwoch 31.10.2018 um 18 Uhr Reformationstagsgottesdienst mit
Pastor Martin Giering, Marktkirche.
Ellensen, St. Matthäus Kirche, Mittwoch, 31.10., 18:00 - 21:00 Uhr: Offene Kirchen zum Thema "Was bist du für ein Gott?" mit Imbiss.
Ellierode-Hettensen und Hevensen-Lutterhausen, Mittwoch, 31. Oktober 2018, 18.00 Uhr
„So losgelöst frei, frei, frei?“ Gemeinsamer Gottesdienst zum Reformationstag mit anschl. Abendessen in der St. Johanniskirche Ellierode.
Fredelsloh, Klosterkirche, Mittwoch, 31.10., 18 Uhr; 95 neue Thesen, Festgottesdienst und Gespräche bei Wasser und ? zu den gesammelten 95 neuen Thesen, Posaunenchor Fredelsloh (Leitung Andreas Wiese), Günter Stöfer (Orgel), Bernd Henne, Pastor Peter Büttner
Hardegsen, St. Mauritius-Kirche, Mittwoch, 31.10., 18.00 Uhr: Jugendgottesdienst mit anschl. Empfang, Thema: „ErMUTigt!" - Was Mut in der heutigen Zeit bedeutet und was wir von Martin Luther lernen können“
Hohnstedt, Mittwoch, 31.10.2018, um 17 Uhr Festgottesdienst mit Feier des heiligen Abendmahls in der St. Martini-Kirche. Im Anschluss ergeht herzliche Einladung zur Gemeinschaft und Gespräch bei Pizza und Lutherbier.
Katlenburg, St. Johannes und Michaelis im Rhumetal, Mittwoch, 31.10., 18:00 Uhr,
Plaudereien an Luthers Tafel: Ein gemütliches Beisammensein mit Brotzeit und Köstlichkeiten, gewürzt mit Texten Luthers und fröhlichem Gesang, Gemeindehaus Katlenburg
(Herzberger Str. 21).
Langenholtensen, 30.10. um 9 Uhr Schulgottesdienst mit der Schule im Kirchtal in der
St. Martini-Kirche.
Langenholtensen, 31.10. Fahrt für Konfirmanden und ihre Familien ins Kloster Volkenroda. Klosterrallye, Führung durch den Christus Pavillon, meditativer Spaziergang, Gottesdienst. Abfahrt 8.45 Uhr an der Kirche in Langenholtensen, Rückkehr um 18.15 Uhr.
Northeim. St. Sixti Gemeinde und Theater der Nacht, Freitag, 26. 10. 2018, 19.00 -22.00 Uhr, Reformation – Die Zwickmühle, Kirchenführung und Theatervorstellung. Beginn 19.00 Uhr in der St. Sixti-Kirche - Reformatorische Spuren in St. Sixti (Karin Gerken-Heise) 20.00 Uhr Theater der Nacht „Die Zwickmühle“ ( Ruth Brockhausen) (Eintrittspreis: Schüler*innen 3 € Erwachsene 18 €) Eine Gesprächsrunde beendet den Abend.
Northeim, St. Sixti-Kirche, Dienstag, 30.10., 19.30–21 Uhr: Streitbare Reformation: Ein Grund zum Feiern? Diskussion am Vorabend des Reformationstags. Kann Luthers Reformation für alle Bürger ein Grund zum Feiern sein? Sollten Staat und Kirche nicht mehr Distanz wahren? Im Gemeindehaus.
Northeim, Mittwoch, 31.10., 11 Uhr: Historischer Stadtspaziergang mit Abt Heinrich, Corvinus, Elisabeth von Calenberg und vielen mehr zur Reformation der Northeimer Kirchengemeinden.  Im Anschluss mit Vorstellung der neuen Broschüre „500 Jahre Reformation: Wie Northeim evangelisch wurde“. TREFFPUNKT: Münsterplatz.  Jede(r) Teilnehmende erhält zum Abschluss die neue Broschüre.
Northeim, St. Sixti-Kirche, Mittwoch, 31.10., 18 Uhr: Abendgottesdienst für die Region Northeim in der St.-Sixti-Kirche mit Illumination durch den Kreisjugenddienst und festlicher Musik.
Gastprediger: Dechant Andreas Pape, Katholische Mariengemeinde, Liturgie: Pastor Stefan Leonhardt.
Northeim, Apostelkirche, Mittwoch, 31.10., 14.30 Uhr: Überraschungskirche für Northeimer Familien. In der Apostelkirche, Teichstraße 58.
Schönhagen, Martin-Luther-Kirchengemeinde, Mittwoch, 31.10.2018, 15.00 Uhr, Fröhlicher Familiennachmittag am Reformationstag mit Filmvorführung, Popcorn und Getränke (kostenlos), im Gemeindehaus, Bornstraße 4.
Sudheim / Kirchengemeinde Sudheim / Mittwoch / 31.10.2018 / 10.45 Uhr / Gottesdienst zum Reformationstag mit anschließendem „Reformations-Schmaus" mit deftigem Essen, ainpöckischem Bier und einigen ausgewählten Tischreden Luthers / Gemeindehaus in Sudheim.
Volpriehausen, Gemeindehaus, Mittwoch, 31.10., 11.00 Uhr: Politischer Reformations-Frühschoppen.