Vogelbeck

Foto: Jan von Lingen

Foto: Yvonne Guschke-Weinert

Foto: Yvonne Guschke-Weinert

Orgel

Foto: Jan von Lingen

Kindergottesdienst

Kindergottesdienst

Pastor-kreuzt

Foto: Jan von Lingen

„Gottesklänge“ mit Jochen Arnold in Fredelsloh

21. März 2019
Jochen Arnold Foto: privat

Bischofskandidat kommt in die Klosterkirche

Prof. Dr. Jochen Arnold aus Hildesheim kommt am Freitag, 29. März, um 19 Uhr in die Klosterkirche Fredelsloh zu einer Mischung aus Vortrag, Konzert und gemeinsamen Singen.
Der lebendige Vortrag beleuchtet das Phänomen Musik aus verschiedenen Perspektiven. Musik wird als Gottesgabe und Menschenkunst in den Blick genommen. Der Vortrag wird illustriert durch Musikbeispiele. Etliche Lieder zu den Themen werden gesungen. Ein ganz anderer Abend in der alten romanischen Kirche mit ihrer modernen digitalen Orgel.

Jochen Arnold, Jahrgang 1967, ist A-Kirchenmusiker und evangelischer Theologe. Seit 2004 leitet er das Michaeliskloster Hildesheim, Zentrum für Gottesdienst und Kirchenmusik der Evangelisch-lutherischen Landeskirche Hannovers. Er promovierte in Tübingen und wurde 2008 in Leipzig habilitiert mit einer Arbeit zu Bachs Kantaten. Arnold ist Herausgeber einer erfolgreichen Buchreihe (gemeinsam Gottesdienst gestalten, über 30 Bände), leitet drei Ensembles, unter anderem das Vokalsolisten Ensemble Gli Scarlattisti, das im Herbst zu Gast in Fredelsloh sein wird. Es hat sich mit zahlreichen Rundfunk- und CD-Einspielungen (Alte Musik) auch international einen Namen gemacht. Jochen Arnold schreibt selbst neue Lieder, er ist Liturgiebeauftragter der Gemeinschaft Evangelischer Kirchen in Europa (GEKE).
Jochen Arnold ist einer der drei Kandidaten für das Amt des evangelischen Bischofs in Berlin, der im April neu gewählt wird.