Vogelbeck

Foto: Jan von Lingen

Foto: Yvonne Guschke-Weinert

Foto: Yvonne Guschke-Weinert

Orgel

Foto: Jan von Lingen

Kindergottesdienst

Kindergottesdienst

Pastor-kreuzt

Foto: Jan von Lingen

„Viele Hände – schnelles Ende!“

17. April 2019
Foto: Privat

Kirchenputz mit den Konfirmanden und Familien in Gillersheim

In jedem Jahr hat Ostern ein anderes Datum. Aber die Konfirmation ist in Gillersheim immer am letzten Sonntag im April. Da Ostern 2019 recht spät liegt, ist die Konfirmation gleich am Wochenende drauf, am Sonntag „Quasimodogeniti“. In manchen Gemeinden ist sie immer an diesem „weißen Sonntag“, wie er auch im Volksmund heißt.
„Vor der Konfirmation putzen wir mit den Konfirmandinnen und Konfirmanden ihren Eltern die ganze Kirche mit ihren 350 Plätzen. Den Karfreitag konnten wir dafür natürlich nicht nehmen, also gingen wir auf den 12. April in der ersten Osterferienwoche. Ein Elternpaar war im Urlaub, eins musste arbeiten und eins war auf einer familiären Trauerfeier. Und das bei nur fünf Konfirmanden. Das konnte ja was werden!“, blickt Pastorin Johanna Hesse zurück.
Und es wurde was! Die Konfis packten tüchtig an, Großeltern und Eltern, Bekannte und Pastorin, Küster sowieso. Zu Spitzenzeiten waren es zwölf Leute, wenig im Verhältnis zu anderen Jahren. Aber die Anwesenden sprachen sich ab, halfen sich gegenseitig und verstanden ihr „Handwerk“. Nach eineinhalb Stunden war alles blank. Johanna Hesse ergänzt: „Im Dorfgemeinschaftshaus hatte D. Siegel einen kleinen Imbiss vorbereitet. Dabei wurden die letzten Fragen zur Konfirmation geklärt. Kurz vor sieben war der Abwasch fertig und alles aufgeräumt. Und es hat Spaß gemacht! Vielen Dank an alle Mitstreiter! Und auf ein Neues im nächsten Jahr. Viele Hände - schnelles Ende!“