Vogelbeck

Foto: Jan von Lingen

Foto: Yvonne Guschke-Weinert

Foto: Yvonne Guschke-Weinert

Orgel

Foto: Jan von Lingen

Kindergottesdienst

Kindergottesdienst

Pastor-kreuzt

Foto: Jan von Lingen

Gospelprojekt freut sich auf Berliner Chor

09. Mai 2019
Foto: Wolfgang Teichmann

Konzerte am Samstag und Sonntag in Dassel und Uslar
Am Samstag werden sie sich erstmalig begegnen: G:P:S trifft auf SOG. Das Gospelprojekt Solling singt gemeinsam mit dem Chor „Singen ohne Grenzen“ (SOG) aus dem Norden Berlins.
Seit Anfang des Jahres wurde getrennt am gleichen Stück geprobt. Am Samstag wird die musikalische Arbeit der Chöre zusammengeführt und auf Hochglanz gebracht. Zu erleben ist der große Solling-Berlin-Chor mit etwa 90 Singenden am Samstagabend, 11. Mai, um 19 Uhr in einem besonderen Musikalischen Gottesdienst in der St. Laurentiuskirche Dassel. Unter dem Titel „Halt + Los – Vom Ankommen und Aufbrechen“ startet der Musik-Gottesdienst zunächst meditativ und nachdenklich („Halt“), kommt dann aber zunehmend in Bewegung („Los“) und endet mit bewegter Musik und einem gospeligen Ausklang, damit „Halt+Los“ für Alle spürbar zu „Haltlos“ wird.
Die Kirchenkreisband Ephatha begleitet die vielen Sängerinnen und Sänger auf gewohnt groovige Art. Pastor Martin Possner ist für Texte und Kurzpredigt zuständig, die musikalische Leitung liegt bei Silvia Marienfeld (Berlin) und Wolfgang Teichmann (Dassel), der auch die Lieder zu „Halt+Los“ komponiert hat. Die Ev. Kirchengemeinde und der Förderkreis Kirchenmusik St. Laurentius freuen sich auf guten Besuch.
Wer am Samstag keine Zeit hat, ist genauso gerne nach Uslar eingeladen: Dort ist der Musikgottesdienst „Halt+Los“ am Sonntag, 12. Mai, um 11 Uhr in der St. Johanniskirche (Stadtmitte) zu erleben.