Vogelbeck

Foto: Jan von Lingen

Foto: Yvonne Guschke-Weinert

Foto: Yvonne Guschke-Weinert

Orgel

Foto: Jan von Lingen

Kindergottesdienst

Kindergottesdienst

Pastor-kreuzt

Foto: Jan von Lingen

Werke von Alain, Duruflé und Reubke

13. Juni 2019
Ensemble „Vierklang“

Vox Organi zum letzten Mal in der Leine-Solling-Region

Es ist das vorletzte Vox Organi-Konzert dieser Saison und das letzte im Leine-Solling-Raum: am Samstag, 15. Juni, spielt Hans-Dieter Meyer-Mortgaat aus Peine in der Klosterkirche St. Blasii und Marien Fredelsloh Werke von Franck, Alain, Duruflé und Reubke. Sein Programm wird ergänzt durch die Vokalisten des „Ensemble Vierklang“ aus Annett Steinberg (Sopran); Elizabeth Oer (Alt), Klaus Klapproth (Tenor) und Heinz Weyhing (Bass). Das Konzert beginnt um 18 Uhr, der Eintritt ist frei.
Einen Tag vorher, am 14. Juni, haben Orgelfreunde Gelegenheit, um 18 Uhr Christoph Kuhlmann aus Köln an beiden Orgeln von St. Jacobi Göttingen zu hören. Auch an diesem Spielort ist es für 2019 das letzte Vox Organi-Konzert.
Die Saison des internationalen Orgelfestivals schließt festlich mit Orgel und großem Chor am 23. Juni 2019 in St. Andreas Seesen. Es spielt Martin Hofmann aus Hahnenklee, es singt die Kantorei an St. Andreas unter der Leitung von Andreas Pasemann.
Alle Informationen zu den einzelnen Programmen gibt es auf www.voxorgani.org . Aktuelles zum Festival wird regelmäßig auch auf Facebook und Instagram gepostet. Die Veranstalter weisen schon jetzt darauf hin, dass das Kontaktformular, das in den Konzerten ausliegt, auch auf der Website zum Download zur Verfügung steht. Wer über das Festival informiert bleiben möchte, kann es ausfüllen und an info@voxorgani.org senden.

Hans-Dieter Meyer-Mortgaat