Vogelbeck

Foto: Jan von Lingen

Foto: Yvonne Guschke-Weinert

Foto: Yvonne Guschke-Weinert

Orgel

Foto: Jan von Lingen

Kindergottesdienst

Kindergottesdienst

Pastor-kreuzt

Foto: Jan von Lingen

Vox Organi beginnt verspätet

30. April 2020

Friedhelm Flamme gibt Verschiebung des Festivalstarts via Podcast bekannt
DASSEL.
Aufgrund der aktuell noch geltenden Bestimmungen wird das erste Wochenende von Vox Organi nicht stattfinden können. Ob die Veranstaltungen teilweise oder ganz an das bisher geplante Ende des Festivals angehängt werden, ist noch offen.
In einem Podcast informiert der Festivalleiter, Professor Friedhelm Flamme, alle Interessierten auf Deutsch und Englisch seit Beginn der Corona-Krise regelmäßig über den Verlauf der Festivalplanung. Der Podcast ist auf der Presseseite der Festivalwebsite www.voxorgani.org oder direkt bei YouTube abrufbar.
„Leider“, so Flamme in seinem dritten Podcast, „können wir den genauen Start an dieser Stelle noch nicht bekanntgeben. Wir rechnen derzeit mit dem zweiten oder dritten Maiwochenende, müssen aber die offizielle Entscheidung der Landeskirchen abwarten. Sobald wir den Termin kennen, werden wir ihn auf allen uns zur Verfügung stehenden Wegen bekannt geben.“
Einige unvermeidliche Programmänderungen, so Flamme weiter, kommen zustande, weil ein französischer und ein italienischer Gast nicht anreisen und zwei Chöre nicht proben können. Das Festivalprogramm im Ganzen wird aber, so sein Versprechen, hinter den Qualitätsstandards der vergangenen Jahre keinesfalls zurückstehen.
Die Planer von Vox Organi versichern, dass in allen Konzerten die empfohlenen Sicherheitsmaßnahmen durchgeführt werden, so dass niemand Sorge um eine eventuelle Gefährdung beim Konzertbesuch haben muss.
„Was“, schließt Flamme den aktuellen Podcast, „kann in Zeiten, in denen Berührungen nur eingeschränkt möglich sind und das Lächeln in der Öffentlichkeit hinter Masken verschwindet, schöner, ja, heilsamer sein, als bei guter Musik zusammenzukommen – und sei es auch auf Abstand. Dafür geben wir unser Bestes!“
Den Podcast finden Interessierte hier:
https://www.dropbox.com/s/us7jun6pii8ni4k/podcast%203.jpg?dl=0