Vogelbeck

Foto: Jan von Lingen

Foto: Yvonne Guschke-Weinert

Foto: Yvonne Guschke-Weinert

Orgel

Foto: Jan von Lingen

Kindergottesdienst

Kindergottesdienst

Pastor-kreuzt

Foto: Jan von Lingen

„80 Brocken Leben – Beobachtungen, Erfahrungen, Gedanken“

01. Oktober 2020
Foto: Mareike Spillner

Pastor Dirk Grundmann bringt Buch mit kurzen, unterhaltsamen Episoden heraus
Als Pastor – seit 31 Jahren! – erlebt man viele Geschichten. Und hat auch so einige zu erzählen. „Gibt es ein Leben nach der Geburt? – aus Gegenwind wurde Rückenwind – Diese Welt hat 100 Milliarden Geschichten“ – das sind nur einige der Titel seiner Kurzgeschichten, die Pastor Dirk Grundmann in seinem Buch „80 Brocken Leben – Beobachtungen, Erfahrungen, Gedanken“ veröffentlicht hat. Mal sind sie witzig, mal traurig – und ganz oft regen sie zum Nachdenken an. „Es sind meine Lebensgeschichten – alles Gedanken oder Erlebnisse, die mit mir durch mein Leben gegangen sind“, erklärt Dirk Grundmann, Pastor für Northeims Südregion und Höckelheim. Die Idee, ein Buch zu schreiben, entstand vor etwa fünf Jahren. Er stellte sich die Frage: „Was hab‘ ich?“ und teilte die Kurzgeschichten in unterschiedliche Kategorien ein. Die da lauten: Christlicher Glaube, Internationalität, Gesellschaftskritisches, Mensch und Tier, Natur und Jahreszeiten, besondere Menschen, früher und heute, Musik, Persönliches, Seltsames sowie aus der guten Küche. Dann habe er gezielt neue Geschichten für einzelne Kategorien geschrieben. Manche Storys sind also schon einige Jahre alt, andere noch neueren Datums. „Viele sind in den vergangenen zwei Jahren entstanden“, so der Pastor. Wichtig war ihm, dass jede Kurzgeschichte leicht zu lesen und dennoch gehaltvoll ist. Ob er auch eine Lieblingsgeschichte hat? Nein, es sind mehrere. Die von Robert, dem obdachlosen Holländer zum Beispiel, der schließlich mehrere Monate im unrenovierten Pfarrturm in Moringen wohnte und zum Abschied aus Dankbarkeit ein besonderes Geschenk machte. Oder die von den höflichen Hähnen – die manchmal auch dumm sind. Oder auch eine Geschichte, die „ein Rätsel“ heißt. Sie beginnt folgendermaßen: „Welches Lebewesen kann neun Monate lang die Luft anhalten? Richtig: der Mensch.“ Interessant auch die Sichtweise aus dem Mutterleib: Gibt es ein Leben nach der Geburt?
Besondere Blickwinkel, andere Perspektiven und amüsante Kehrtwenden – all das findet man in dem Buch „80 Brocken Leben – Beobachtungen – Erfahrungen- Gedanken“. Aber nun ist es genug, sie wollen es ja selbst lesen. Erschienen ist es im Verlag „Wort im Bild“, Bestellnummer 878.818 – und es ist auch im örtlichen Buchhandel erhältlich. Die Verkaufsstellen im Landkreis sind unter anderem: Die Buchhandlungen Grimpe und Papierus in Northeim, das Schreibwarengeschäft Paeslack in Moringen und die Burgapotheke in Hardegsen. Dirk Grundmann freut sich über jede Rückmeldung zum Buch. „Und ich werde auch persönlich antworten“, verspricht der Pastor, der per E-Mail unter: Dirk.Grundmann@evlka.de zu erreichen ist.

Stimmen zum Buch:
Ich habe das Buch schon fast durchgelesen. Beeindruckende Kurzgeschichten, die mir aus dem Herzen sprechen.
Petra Lorenz (Vorsitzende der Kirchenkreissynode Leine-Solling)

Mich beeindruckt sehr, dass Sie Haltung zeigen, auch in gesellschaftspolitischen Fragen. Das gefällt mir an ihren „Lebensbrocken". Ohne Authentizität ist eben alles nichts.
Christine Wegener (KV-Vorsitzende in Höckelheim)

Das war ja eine feine Überraschung, die da vorgestern in meinem Briefkasten lag. Ein Buch von Dir und eigentlich auch über Dich. Ich habe genüsslich darin geblättert und einige Geschichten und Anekdoten wiederentdeckt. Klasse! Du bist nah dran an den Menschen und transportierst Gottes Sache für mich vorzüglich.
Gerhard Kortmann (Pastor in der Reformierten Gemeinde Bad Bentheim)

Vielen lieben Dank für dein Buch. Wir haben uns total gefreut, dass du uns ein Exemplar schenkst und uns teilhaben lässt, an deinen heiteren, nachdenklichen und humorvollen Geschichten. Schön ist deine „einfache“ und „leichte“ Sprache, mit einer ganz klaren Aussage!!!! Sehr toll!!! Wir mussten schon sehr schmunzeln!
Anette Felgenträger (in den 90er-Jahren Diakonin in Moringen und beim KJD Northeim)

„80 Brocken Leben“ werden zu 80 Brocken Schwarzbrot, Nahrung für Geist und Seele. Gehaltvolle Kost, leicht zu lesen, die auf der Zunge zergeht und das Herz berührt.
Heinz Behrends (Superintendent i.R. und Autor im NDR)