Vogelbeck

Foto: Jan von Lingen

Foto: Yvonne Guschke-Weinert

Foto: Yvonne Guschke-Weinert

Orgel

Foto: Jan von Lingen

Kindergottesdienst

Kindergottesdienst

Pastor-kreuzt

Foto: Jan von Lingen

Gottesdienst am Reformationstag in Volpriehausen findet statt

29. Oktober 2020

Reformationsfrühschoppen am Samstag abgesagt

VOLPRIEHAUSEN.
Am Reformationstag, Samstag dem 31. Oktober, wird um 10 Uhr ein Gottesdienst in der evangelisch-lutherischen Kirche in Volpriehausen gefeiert, zu dem Christinnen und Christen der Dörfer am Bollert eingeladen sind. Im Rahmen der zurzeit stattfindenden Visitation der Kirchengemeinde freut sich der Kirchenvorstand, Superintendentin Stephanie von Lingen aus Northeim, zu diesem Gedenktag der Reformation begrüßen zu dürfen.
Ortspastor Karl-Otto Scholz wird in seiner Predigt auf das Recht der freien Rede eingehen, welche Aufgaben einer freien Presse im Rahmen einer freiheitlichen Gesellschaft zukommen und welche Bedrohungen der Demokratie durch das Aufkommen von radikalen Wahrheitsblasen und Echoräumen in den Gesellschaften des Westens entstanden sind.

Ausgehend von dem Jesus-Wort „Was ich euch sage in der Finsternis, das redet im Licht; und was euch gesagt wird in das Ohr, das predigt auf den Dächern“ möchte er auch die Verantwortung der Christinnen und Christen innerhalb der Gesellschaft für Wahrhaftigkeit und Bekennermut herausstellen.



Der Gottesdienst wird gemeinsam gestaltet vom Kirchenvorstand Volpriehausen. Das Grußwort zum Eingang spricht der Vorsitzende Kevin Vogt.

Es gelten die Corona-Regeln: Abstand halten, Mund-Nasen-Maske aufsetzen und Hände desinfizieren.  Es wird gebeten, sich vor dem Gottesdienst in eine Anwesenheitsliste einzutragen.

Achtung: Der geplante Reformationsfrühschoppen mit Podiumsdiskussion im Gemeindehaus Volpriehausen zur selben Zeit musste leider abgesagt werden.