Vogelbeck

Foto: Jan von Lingen

Foto: Yvonne Guschke-Weinert

Foto: Yvonne Guschke-Weinert

Orgel

Foto: Jan von Lingen

Kindergottesdienst

Kindergottesdienst

Pastor-kreuzt

Foto: Jan von Lingen

Sehnsucht nach Ruhe und Gebet und Besinnung erfüllen

07. Januar 2021
Lichtkrypta, Foto: Privat

Offene Kirche statt Präsenzgottesdienste in Katlenburg, Suterode und Wachenhausen

KATLENBURG. In der St. Johannes Kirchengemeinde Katlenburg, Suterode und Wachenhausen finden aufgrund des anhaltend hohen Infektionsgeschehen vorerst bis zum 11. Januar keine Präsenz-Gottesdienste statt.
Aus dem Kirchenvorstand heißt es dazu: „Wir möchten das Gebot zur Kontaktreduzierung – auch im Sinne einer Vorbildfunktion – nun vollständig umsetzen und auf Präsenzgottesdienste bis einschließlich 11.01.2021 verzichten.“ Es wird stattdessen das Format der „Offenen Kirche“ geben, bei der all diejenigen, die in dieser Zeit die Sehnsucht nach Ruhe, Gebet und Besinnung verspüren, einen festen Anlaufpunkt haben.

Eine Auslegeandacht aus dem Pfarramt liegt bereit, die St. Johannes Kirche ist zudem noch weihnachtlich beleuchtet und die Stationen des Heiligabends stehen weiterhin für die BesucherInnen bereit. So gibt es auch die Möglichkeit ein Licht zu entzünden. Ein Team aus Ehrenamtlichen, dem KV und dem Pfarramt steht als Ansprechpartner bereit. Zudem wird das Angebot der Licht-Krypta bis zum 13. Januar als ein weiteres Format der Offenen Kirche verlängert.

Anmelden können sich Interessierte unter Tel. 05552-91132 oder aber unter https://kirche-katlenburg.wir-e.de/lichtreflex. Am 13. Januar wird diese voraussichtlich um 18 Uhr mit einem Gottesdienst beschlossen.