Vogelbeck

Foto: Jan von Lingen

Foto: Yvonne Guschke-Weinert

Foto: Yvonne Guschke-Weinert

Orgel

Foto: Jan von Lingen

Kindergottesdienst

Kindergottesdienst

Pastor-kreuzt

Foto: Jan von Lingen

„Hybride Form hat sich bewährt“

18. Februar 2021

Weiterhin Hörgottesdienste in der Apostelkirche und im Internet

Die Apostelgemeinde feiert auch in den kommenden Wochen, mindestens bis zum 7. März die Gottesdienste in hybrider Form: Die kurzen Hörgottesdienste werden immer sonntags um 10.45 Uhr in der Apostelkirche abgespielt. Gottesdienstbesucherinnen und -besucher können eine Kerze anzünden und Gemeinschaft vor Ort, auch mit der Pastorin Susanne Barth, erleben.

Zudem kann derselbe Gottesdienst für etwa eine Woche zuhause gefeiert werden: Auf der Internetseite www.suedregion.de/audiogottesdienste sind neben der Audiodatei auch der Liedzettel sowie Kollektenhinweise zu finden. „Ich bin selbst überrascht, wie gut dieses Konzept funktioniert und angenommen wird. Letzten Sonntag war die Kirche gut besucht und zeitgleich haben auch zwölf Haushalte online mitgefeiert. Die hybride Form hat sich bewährt“, freut sich Pastorin Susanne Barth.

Wer in die Kirche kommen möchte, wird wie gehabt um Anmeldung unter https://apostelkirchenortheim.gottesdienst-besuchen.de oder im Gemeindebüro unter 05551/912515 gebeten. Für die Apostelkirche liegt ein erprobtes Hygienekonzept vor, Besucherinnen und Besucher müssen durchgängig einen medizinischen Mund-Nasen-Schutz tragen. Der für den 21. Februar geplante Gospelgottesdienst wird voraussichtlich in den März verschoben.