Vogelbeck

Foto: Jan von Lingen

Foto: Yvonne Guschke-Weinert

Foto: Yvonne Guschke-Weinert

Orgel

Foto: Jan von Lingen

Kindergottesdienst

Kindergottesdienst

Pastor-kreuzt

Foto: Jan von Lingen

Kita-Verband Leine-Solling erweitert Internetauftritt

17. März 2022

Aktuelle Stellenausschreibungen und neuer Bereich „für Mitarbeitende“

Kirchenkreis. Der Kita-Verband Leine-Solling hat mit einer umfangreichen Überarbeitung seine Homepage neu gestaltet. Unter www.kita-verband.de können sich Interessierte nun noch umfangreicher über den Kita-Verband informieren. Der Kita-Verband ist Träger von 14 Kindertagesstätten mit 1.150 Betreuungsplätzen und Arbeitgeber von rund 300 Mitarbeitenden. „Die Homepage ist nun wesentlich professioneller gestaltet und wird den Anforderungen eines übersichtlichen und informativen Internetauftritts gerecht. Erfreulicherweise haben wir schon einige positive Rückmeldungen zur Neugestaltung der Homepage erhalten“, erklären Iris Weber, pädagogische Leitung, Sonja Ahrens, Fachberatung, und Marco Thormann, betriebswirtschaftliche Leitung.

Über die Homepage können sich nun sowohl Eltern als auch (potenzielle) Mitarbeitende über den Kita-Verband informieren. Neben aktuellen Stellenausschreibungen findet sich auch der neue Bereich „Für Mitarbeitende“ auf der Homepage. „Viele Bewerberinnen und Bewerber informieren sich durch die Homepage über den Kita-Verband. Mit dem Bereich ‚Für Mitarbeitende‘ informieren wir umfassend über unsere umfangreichen Fortbildungsangebote, die von einem Willkommenstag über verschiedene Arbeitskreise bis zu Teamfortbildungen reichen. Durch die Neugestaltung der Homepage erhoffen wir uns auch, dass wir mehr Personal für den Kita-Verband gewinnen können. Der Fachkräftemangel in Kitas ist aktuell und auch zukünftig eine der größten Herausforderungen.“, erklärt Iris Weber.

Um den Folgen des Fachkräftemangels entgegenzuwirken, wird der Kita-Verband seine Internetpräsenz über seine Homepage hinaus erweitern. „Viele jüngere Menschen erreichen wir durch Stellenausschreibungen in lokalen Tageszeitungen nicht mehr. Daher werden wir zukünftig den Kita-Verband auch in sozialen Netzwerken präsentieren und über unsere Stellenausschreibungen informieren. Damit decken wir einen weiteren wichtigen Bereich der Medien zur Personalgewinnung ab“, so Iris Weber und Sonja Ahrens abschließend.