Vogelbeck

Foto: Jan von Lingen

Foto: Yvonne Guschke-Weinert

Foto: Yvonne Guschke-Weinert

Orgel

Foto: Jan von Lingen

Kindergottesdienst

Kindergottesdienst

Pastor-kreuzt

Foto: Jan von Lingen

Mehr Kollekten und Spenden für Brot für die Welt

28. Juli 2022

Fast 95.000 Euro wurden 2021 im Kirchenkreis gesammelt
Hannover/Leine-Solling. Brot für die Welt hat im Jahr vergangenen Jahr 94.968,18 Euro Spenden aus dem Kirchenkreis Leine-Solling erhalten. Das ist ein gutes Ergebnis und mehr als im Vorjahr, teilte Brot für die Welt in Hannover mit. In dieser Summe sind alle Spenden und Kollekten aus der Region im Jahr 2021 enthalten.
Trotz der geringeren Besucherzahlen der Weihnachtsgottesdienste, in denen traditionell für Brot für die Welt gesammelt wird, konnten die Spenden gegenüber dem Vorjahr (2020) um fast 12.000 Euro gesteigert werden. Das Gesamtergebnis im Jahr zuvor lag bei 82.174,46 €.
Bundesweit haben Spenderinnen und Spender die Arbeit des evangelischen Hilfswerks im vergangenen Jahr mit mehr als 63,6 Millionen Euro unterstützt. Das ist ein Minus von 13,2 Millionen Euro im Vergleich zum Vorjahr (2020: 76,8 Mio. Euro).
Für die Partnerorganisationen von Brot für die Welt stand auch das Jahr 2021 ganz im Zeichen der Coronapandemie und ihrer Auswirkungen auf die Menschen in den ärmeren Regionen. Denn für den größten Teil der Weltbevölkerung greifen keine staatlichen Schutzmechanismen bei Krankheit, Arbeitslosigkeit oder Armut. In vielen Teilen der Welt waren die Folgen verheerend. Gemeinsam mit lokalen Partnern hat Brot für die Welt daher etwa Impf-Aufklärungskampagnen durchgeführt oder eine bessere Ausstattung von Gesundheitszentren unterstützt. 
In der Projektarbeit konnten im vergangenen Jahr 646 Projekte neu bewilligt werden. Afrika und Asien bildeten dabei die Schwerpunktregionen. In den meisten neuen Projekten geht es um langfristige Hilfe gegen Hunger und Mangelernährung und die Stärkung der lokalen Zivilgesellschaft.
Brot für die Welt wurde 1959 gegründet. Aktuell fördert das weltweit tätige Hilfswerk der evangelischen Landes- und Freikirchen und ihrer Diakonie gemeinsam mit seinen Partnerorganisationen mehr als 1.800 Projekte zur Überwindung von Hunger, Armut und Ungerechtigkeit in fast 90 Ländern.

DIE GESAMTERGEBNISSE IN DEN LETZTEN JAHREN

Die Brot für die Welt-Projekte im Kirchenkreis Leine-Solling in den Vorjahren und die Gesamtergebnisse aus Spenden und Kollekten:

2021 – WELTWEIT: Kindern Zukunft schenken - 94.968,18 Euro
2020 - SÜDAMERIKA: Fair gehandelte Bananen in Peru - 82.174,46 Euro.
2019 - AFRIKA: Schule statt Kinderarbeit in Sierra Leone - 118.725 Euro
2018 - ASIEN: Wasser für alle in Vietnam - 125.000 Euro
2017 - SÜDAMERIKA: Ausbildung für Frauen in Bolivien - 98.943 Euro.