Vogelbeck

Foto: Jan von Lingen

Foto: Yvonne Guschke-Weinert

Foto: Yvonne Guschke-Weinert

Orgel

Foto: Jan von Lingen

Kindergottesdienst

Kindergottesdienst

Pastor-kreuzt

Foto: Jan von Lingen

Klosterkirche Fredelsloh: Ausstellung verlängert

04. August 2022
Wolodymyr Ogloblin beim Aufbau, Foto: Elena Dolzhenko

Fotograf aus der Ukraine zeigt Bilder
 

Die Ausstellung mit Bildern des ukrainischen Fotografen Wolodymyr Ogloblin in der Klosterkirche Fredelsloh wird verlängert. Dies teilte jetzt Peter Büttner von der KulturKirche mit. „Sie hatte schon sehr viele Besucher/innen und das Interesse ist weiterhin groß. Der Katalog ist wieder erhältlich.“
Wolodymyr Ogloblin (68) stammt aus Charkiw und hat die Stadt verlassen, nachdem eine russische Rakete seine Fotoschule zerstört hatte. Er lebt jetzt in der Nähe von Dassel. Ogloblin ist ein sehr renommierter Fotograf aus der Ukraine, hat in vielen Ländern ausgestellt, mehr als zwanzig Bücher über Fotografie und mit eigenen Werken veröffentlicht. Einige seiner Schüler/innen sind jetzt als Kriegsreporter tätig.
Die Ausstellung „Von Horizont zu Horizont“ zeigt bewusst wunderschöne Bilder, vor allem Landschaften, aus der Ostukraine, die im Moment Kriegsschauplatz sind und von den russischen Invasionstruppen zerstört und vernichtet werden.
Ergänzt wird die Ausstellung durch einige Fotos aus der Umgebung von Einbeck. Diese eher melancholischen Bilder sind hier zum ersten Mal öffentlich zu sehen.
Möglich wurde diese Ausstellung durch die Unterstützung der Firma Hahnemühle, die die Spezialpapiere für die Bilder zur Verfügung gestellt gestellt hat, die von HRD Reprotechnik in Hannover gedruckt wurden, und die schnelle finanzielle Hilfe der Kreissparkasse Northeim und eines Kunstfonds der Landeskirche.
Signierte Drucke aller Bilder in verschiedenen Größen sind auf Bestellung erhältlich. Der Erlös davon, auch der Postkarten und Kataloge, geht an die Ukraine-Hilfe. Die Ausstellung ist jetzt bis zum 11. September täglich von 11-17 Uhr geöffnet.
www.klosterkirche-fredelsloh.de