Vogelbeck

Foto: Jan von Lingen

Foto: Yvonne Guschke-Weinert

Foto: Yvonne Guschke-Weinert

Orgel

Foto: Jan von Lingen

Kindergottesdienst

Kindergottesdienst

Pastor-kreuzt

Foto: Jan von Lingen

Wort zum Sonntag, HNA am 07.10.2017

Dem Sommer geht die Puste aus

 

Beim Radeln entspanne ich im Solling

zwischen Leine und Weper,

Bramburg und Plesse.
Passiere Straßen und Alleen,

Windräder und Höfe,

Weizen- und Rübenfelder,
Schornsteine und Fabriken.

Im Wald riecht es nach Pilzen,

verfaultem Moos und getrocknetem Holz.

Ich sehe goldgefärbte Blätterkleider.

Hier und da Ansätze kahlköpfiger Zweige.

Die meisten Felder bereits abgeerntet,

liegt ein Hauch Vergänglichkeit in der Luft.

Tage werden kürzer, Temperaturen sinken.

Saat und Ernte,

nicht allein in Landwirtschaft und Natur,

sondern auch in einem jeden Menschenleben:

All das, was wir wirken und schaffen,

was uns begegnet und geschenkt wird.

Ausbildung und Beruf,

Urlaube und Reisen,

überstandene Krisen und besiegte Krankheiten.

Kleine Freuden und große Glücksmomente.

All das, was unser Leben so besonders macht.

Mein Blick schweift zurück und voraus.

Ich denke an Beunruhigendes:

Hässliche Farbschmierereien
am Wochenende des 9. und 10. September
in Lutterbeck.

Eine Bundestagswahl, die wachrüttelt.

Parteien, die mit Ängsten und Vorurteilen ihre Erfolge nähren.

Stürmische Zeiten.

Gott weiß, wie unsicher wir manchmal sind.

Wie neidisch und verführbar auch.

Er kennt unsere stillen Träume.

Unser Erfolg seine Gnade.

Mit ihm gehen wir (wieder) aufrecht und sicher,

wenn unser Herz einmal schwankt.

Aus dieser Hoffnung lebe ich.

Denn so wie Gott das Fallen der Blätter hält,

hält er erst recht uns

„unendlich sanft in seinen Händen“
(formuliert der Dichter Rainer Maria Rilke).

Amen.

1 

Pastor Gerd Florian Beckert (gerd-florian.beckert@evlka.de)

Pastor in der ev.-luth. Kirchengemeinde Leine-Weper (Moringen)

 

Pastor Beckert
Pastor Gerd Florian Beckert